+(49) 2297 8013760 lia.initiative@lia.de

Die Lia® WG ist eine Wohngemeinschaft mit „weit auseinanderliegenden Zimmern“. Die weit auseinanderliegenden Zimmer der jeweiligen Wohngemeinschaft befinden sich in unterschiedlichen Häusern des Quartiers. Nach dem Motto „Nicht allein und doch frei sein…“ (Hildegard Knef) haben die WGlerInnen sich füreinander entschieden und sind eng vernetzt. Eine Lia® WG, das sind wir, in unseren Wohnungen oder Häusern hier auf dem Lande. Damit wir uns Möglichkeiten erschließen, selbst im hohen Alter und/oder bei Betreuungsbedarf in eigener Wohnung oder eigenem Haus bleiben zu können, nutzen wir die vorhandenen Angebote. Dazu gehören Pflegedienste, Einkaufsmöglichkeiten, Bürgerbus, Taxi und vieles mehr. Das Besondere ist, dass wir uns persönlich und digital eng miteinander verbinden durch:

• aktuelle Technik, wie z. B.: Telefon, Skype oder WhatsApp
• räumliche Nähe und Vernetzung
• die Teilhabe an der Gemeinschaft

Unsere neue Wohnform: „Wohngemeinschaft mit weit auseinanderliegenden Zimmern“ entspricht der Lebensrealität von uns älteren Menschen im Dorf/auf dem Lande. Bisher ist sie nicht in den Kanon der Möglichkeiten aufgenommen worden, obwohl sich viele Menschen so eine Wohnform vorstellen. Darüber hinaus bietet unser Wohn-Konzept eine Vielzahl von Möglichkeiten Selbstbestimmung zu erhalten. Durch eine enge Vernetzung, durch verbindliche Kontakte, Bezugspersonen und die Benutzung der digitalen Technik sind Hilfe und Betreuung gut erreichbar und die Teilhabe an der Gemeinschaft – je nach individuellen Bedürfnissen – kann Vereinsamung vorbeugen.