+(49) 2297 8013760 lia.initiative@lia.de

Seit dem 01.10.2018 konnte mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft ein Projekt beginnen, in dessen Verlauf mit dem Fraunhofer iese Institut, Kaiserslautern eine digitale Plattform entwickelt wird, mit der die Ziele der örtlichen Nahversorgung, des Erhaltens und möglicher Weise des Ausbaus vorhandener  Infrastruktur und des individuellen: „Nicht allein sein und doch frei sein“ erreicht werden können. Erstellt wird am Modell der Lia®Wohngemeinschaft mit weit auseinanderliegenden Zimmern eine Digitale Plattform zur digitalen und analogen Vernetzung untereinander und mit örtlichen Akteuren aus den Bereichen Gesundheit, Mobilität und Nahversorgung. Das erarbeitete Modell wird sodann der gesamten Gemeinde ein hilfreiches Werkzeug sein.

Das Projekt Lia®DorfWohnen.digital hat eine Laufzeit von drei Jahren: 01.10.2018 – 30.09.2021 mit sechs Phasen:

Phase 1

Erfassen der vorhandenen digitalen und persönlichen Ressourcen der NetzwerkteilnehmerInnen

Phase 2

Entwicklung des digitalen Konzeptes mit dem Fraunhofer iese Institut, Kaiserslautern

Phase 3

Entwicklung eines Programms und Programmierung im Dialog mit der Lia® Initiative

Phase 4

Unterstützung bei der individuellen Einrichtung der Endgeräte

Phase 5

Erprobung, Erfassung und Dokumentation von Erfolgen und Problemen im Hinblick auf das Ziel mit notwendigen Korrekturen.

Phase 6

Dokumentation / Handbuch erstellen aus dem Material der durchführenden Beobachtung.

Gefördert durch